Follower

Donnerstag, 5. Juli 2012

doch gewerkelt

Heute war ich wieder in der klinik, zum Aufklärungsgespräch. Jetzt weiß ich auch wie das mit dem Port so ist.... und wieder ein junger, hübscher Arzt! So kanns ja weitergehn, lach. Am Montag wird der Zugang gelegt, das ist gut das ich nicht so viel nachdenken kann. Und dann wirds mit der Chemo schon bald losgehn. Gewerkelt hab ich auch bissel
noch ein Wichtel für das Streichholzschchtelwichteln, der Geurtstag war schon, also kann es gezeigt werden dann noch diesen (zugegeben bissel mikriken) Ast
ja, den hat mir mein Mann einbetoniert! Da hängt aber die Nacharin noch Geld dran, wir sind alle zum 60. Geburtstag in der Freundlichgasse eingeladen, jaa auch die Aussenstelle (das sind wir), da hab ich mich so drüber gefreut! ha, ich habe sogar gestrickt! Für alle Fälle mal eine Mütze
ich find, ich seh aus wie eine schildkröte.....hahaha und das muß ich ja zeigen
ein Apfel! Naja Äpfelchen und auch nur eins, aber es hängt an meinem Apfelbaum und wächst! Stolz bin, jawoll. Sieht das nit schön aus? Das sind Essblüten, die hat mein Mann mal dahin gemacht, einfach mal hingeschüttet, sieht toll aus find ich
sodele, jetzt in ich wieder faul.... hier zieht sich alles zu, in gespannt ob es was gibt.

Kommentare:

  1. Alles Gute weiterhin :-)
    Meinen Port hab ich ambulant und mit Lokalanästhesie bekommen, ging ratzfatz und mich stört er nicht.
    Die Mütze sieht gut aus, mir waren die gestrickten/gehäkelten Mützen (aus dünnem Sommerbaumwollgarn) zu warm und stehen mir nicht - ich hab mir welche gekauft (und von der Krankenkasse nach Widerspruch erstattet bekommen) und genäht. Und seit drei Tagen geh ich fast nur noch "oben ohne".
    Nochmal mein Angebot, wenn Du magst, können wir uns per Mail austauschen (danis-allerlei@gmx.de)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    schön von Dir zu lesen :0). Dein Post ist wieder wunderschön und wie eine Schildkröte siehst Du nun wirklich nicht aus!
    Ich habe gar nicht mitbekommen, dass Du im Krankenhaus warst. Och Mensch, es tut mir wahnsinnig leid!!! Aber es wird bestimmt alles gut und Deine Einstellung ist schon richtig!!!
    Ich wünsche Dir auch weiterhin alles, alles Gute und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    ich hoffe die Mütze brauchst du nicht - es gehen nicht allen die Haare aus. Und Schildkröten haben im übrigen einen ganz faltigen Hals - den hast du nicht!
    Ich wünsche dir alles Gute und behalte deine positive Einstellung dann wird es einfacher zu überstehen, auch wenn es bestimmt nicht einfach wird. Wir Blogger stehn hinter dir und wen du ab und zu was schreibst werden wir auch gerne kommentieren und dir Mut zusprechen.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra
    Schöne Sachen zeigst du uns da wieder.
    Allerdings find ich den Zweig, auch wenn noch Geldscheine dran kommen, doch etwas nackisch.
    Hast du kein Efeu im Garten, was du zum Schluß noch drumschlängeln kannst? Wäre nur ein Vorschlag.....
    Also, ich war ja schon länger nicht im Zoo, aber eine Schildkröte hab ich doch anders in Erinnerung..... grins....
    Ich wünsch dir für die Chemo alles Gute.
    Behalte deine positive Einstellung, deinen Humor und die Bastellust.
    Fühl dich lieb umärmelt aus der Ferne

    lG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    ich wollte mich bei dir für die Teilnahme an meiner Verlosung bedanken und dabei habe ich festgestellt, dass ich nur beim Brummi als Leserin eingetragen bin. Ich trage mich gleich hier auch ein. Übrigens, das Kleid für meine Bärenmädchen habe ich zugeschnitten. Ich hoffe, bald kann Brummi sie kennenlernen...
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen