Follower

Sonntag, 9. Dezember 2012

2. Advent

Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent!
Auch wenn er schon fast vorbei ist.
Es hat den ganzen Tag geschneit, also nichts mit spazieren gehen, leider.
Dafür habe ich heute diese Verpackungen gemacht


für Weihnachten, aber nicht weihnachtlich und nicht nur als Verpackung, sondern auch zur Aufbewahrung......
Darin ist ein Teil aus Glas, deshalb habe ich die Boxen mit Papierwolle ausgelegt, so kann nix kaputt gehen.



Jetzt habe ich schon 13 Bestrahlungen geschafft! 20 liegen noch vor mir. Leider geh ich da nicht so locker durch wie durch die Chemo. Ich hab ganz arge Probleme mit Angstattacken, Panikanfälle. Es hätte "indirekt" mit der Bestrahlung zu tun. Na Danke auch! Die letzten 2 Wochen waren Horror. 2x zum EKG, wo ja nix festgestellt wurde, von 4 Ärzten abgehört, keiner hat was festgestellt, einmal zur Infusion und endlich wurde geholfen. Jetzt habe ich Medikamente, die machen müde und ruhig aber sie helfen. Die Attacken kommen weiterhin täglich, auch mehrmals täglich, aber ich geh leichter durch. Es hilft ja nix, die 20 müssen noch ertragen werden.
Am Dienstag habe ich dann auch die erste Lymphdrainage, vielleicht hilft es ja auch wenn das viele Wasser endlich mal weg geht. Dem Kopf hilft es bestimmt.

Kommentare:


  1. Du warst wieder sehr fleissig, das hilft dir bestimmt diese sehr schwere Zeit zu überstehen.
    Wünsche dir einen schönen 2. Advent und viel Kraft.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert von deinen Verpackungen, sie sind großartig geworden!
    Ich denke an dich und wünsche dir viel Kraft!
    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Verpackungen hast Du da wieder gewerkelt, fleißig, fleißig.
    Ich drück Dir ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Mal was Positives. Ich war vor 4 Jahren und 3 Monaten auch an BK erkrankt....ich kenne das Alles leider. Ich war damals lange Zeit nur eine einzige Panikattacke....heute vier Jahre danach "tauchen" sie nur noch zwei dreimal pro Jahr auf. Ganz viel Stärke und weiterhin Durchhaltevermögen. Es ist zu schaffen!!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra

    Panikanfälle und Angstattacken sind sehr anstrengend und machen einem wirklich "Angst"!
    Der Körper arbeitet dann auf Hochtouren und man hyperventiliert.
    Ich kenne das sehr gut!
    Du hast ja in der letzten Zeit viel durchgemacht und irgendwann ist auch die stärkste Seele gestresst und ruft nach "Hilfe".
    Wenn man erkennt, dass man keine "Angst" vor der "Angst" haben muss wird es schon besser.

    Es ist eine schlimme Zeit, aber sie wird ganz sicher besser!!!

    Sei mal ganz lieb umärmelt
    Susi

    AntwortenLöschen