Follower

Donnerstag, 8. März 2012

Für die Kinder

Noch ganz beflügelt vom Wochenende, habe ich mich doch glatt noch einmal an die Jahresbücher aus Graupappe gewagt. Die "Zutaten" hatte ich in der Küche verteilt, da ist der Tisch größer. Jetzt sah es 2 Tage aus als hätte eine Bombe eingeschlagen, aber ich bin zufrieden.


Relativ schlicht und nur mit ganz bissel "Gebambel", das linke in blau ist für meine Große und das rechte in den rottönen, wie auch anders?, für meinen Kleinen. Das ist bei den Farben schon immer so, ausser bei pink, da stimmts wieder.

Hier ist das Innenleben


Nicht ganz so viel, sie sollen es ja selbst füllen.
Und noch mal das "Gebambel", das ist ja nicht so ganz meins. Aber ich taste mich langsam ran und freunde mich damit an. Was natürlich zu noch ausgedehnterem shoppen führt, weil ja noch die passenden charms und Krönchen und Hängerchen mit auf der Liste stehn......

Jetzt hoffe ich das die Büchlein auch gefallen. Morgen werd ich dann mal alles schön einpacken und auch die Schultüte für die Große füllen ;o)
Die beiden haben ja nur 3 Tage zwischen den Geburtstagen, so werkel ich dann meistens im Doppelpack.

Für einen achtigsten Geburtstag habe ich noch dies gewerkelt

na, mal wieder eine Dose.....

Kommentare:

  1. Das ist ja Wahnsinn, was Du alles selbermachen kannst!!! Beide sehen einfach wunderschön aus!!! So etwas hätte ich letzte Woche für meine nun 18jährigen Tochter gebraucht!!!
    Auch die Dose finde ich wunderwunderschön!!! Toll, was Du alles machst!!!
    Viele liebe Grüße Barbara...die auch mal wieder in der Bloggerwelt unterwegs ist :0)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bücher sind klasse!!!!!!
    Und deine Berichte über das Scrapwochenende auch!
    Das WE wäre auf jeden Fall für nächstes Jahr mal interessant :-)

    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen